Limone sul Garda Altstadt Banner

Limone Sul Garda: Altstadt mit Zitronen-Flair (+8 Tipps!)

Planst du eine Reise an den Gardasee in Italien? Weißt du, wie romantisch das kleine Dorf Limone auf der westlichen Gardasee-Seite ist? Wenn du die Limone sul Garda Altstadt siehst wirst du verstehen, warum Limone einer der beliebtesten Touristenorte der Region ist. Aber es ist zweifelsfrei nicht nur die Altstadt Limone del Gardas, sondern noch viel mehr was dich in den Bann dieses Dorfes ziehen wird.

Denn Limone sul Garda ist auch berühmt für seine Zitronenhaine, sein exquisites Olivenöl, seinen frischen Fisch, seine besonderen klimatischen Bedingungen und, interessanterweise, auch für die Langlebigkeit seiner Einwohner. Aktuell sind rund ein Dutzend Menschen über 100 Jahre alt, bei einer Gesamteinwohnerzahl von gerade einmal 1.000 Einwohnern!

Obwohl Limone sul Garda (manchmal auch Limone del Garda genannt) jedes Jahr sehr gut besucht ist, konnte es seinen alten dörflichen Charme bewahren. Limone Stadt ist geprägt von vielen alten Häusern und einem winzigen, malerischen Hafen. Im Hintergrund bietet der Panoramaweg Limone durch die grünen Berghaine den Besuchern die Möglichkeit zu angenehm entspannten Spaziergängen oder zu anspruchsvollen Wanderungen.

Über die Altstadt von Limone sul Garda & Karte

In der Altsadt von Limone sul Garda wird es dir eine große Freude sein, das Labyrinth aus engen Wegen, Kopfsteinpflaster-Straßen und Treppen zu erkunden. Schlendere entlang der Fußgängerpromenade mit ihren vielen Schatten spendenden Palmen! Hier gibt es viele kleine Geschäfte und Cafés, während sich hinter der Stadt die Berge erheben.

Am Ende der Promenade erreichst du die kleine Touristeninformation von Limone sul Garda (Karte besorgen!), das ehemalige Rathaus der Stadt und den Anfang einer empfohlenen Route durch die historische Altstadt. Und nun aufgepasst, jetzt wird es interessant:

Limone (Gardasee): Sehenswürdigkeiten in Limones Altstadt, die du gesehen haben musst

Bevor du den Hügel in Limones Altstadt hinaufgehst, folge dem Weg entlang des Seeufers ein Stück weiter. Schon bald erreichst du einen pittoresken Platz mit einem Brunnen und kurz dahinter, etwas versteckt, einen winzigen, aber sehr schönen kleinen Hafen mit einigen Booten. Dieser ist umgeben von bunten Häusern, die mit bunten Blumen geschmückt sind.

Der Hafen gehört zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Limone sul Gardas! Man könnte den Hafen fast übersehen, wenn man nicht wüsste, dass er hier ist! Aber eines ist sicher: der Hafen gehört zu den besten Ausflugszielen und Reisetipps für den Gardasee! Noch ein kleiner Tipp: An einer Ecke des Hafens gibt es ein kleines Café mit zwei oder drei Tischen, für uns der perfekte Ort für eine Kaffeepause!

Eine Sehenswürdigkeit in Limones Altstadt die du gesehen haben musst, ist die winzige Kapelle, die von außen recht schlicht aussieht, aber innen wunderschön bemalt und mit Fresken versehen ist.

Tipp 1: Promenade von Limone sul Garda & Altstadt-Hafen

Das Herz der von Limone sul Garda Altstadt ist der kleine Hafen, der Porto Vecchio („Alter Hafen“). Von hier aus schlängeln sich schmale, von Touristenläden gesäumte Gassen entlang des Ufers und die dahinter liegenden Hänge hinauf. Im Altstadt-Hafen gibt angenehme und malerische Uferterrassen und viele typisch italienische Bars und Restaurants, in denen man essen und trinken und dabei den Blick auf den See genießen kann.

Folgt man den Wegen nördlich des Hafens (italienisch: Porto), lässt man den Trubel hinter sich und kommt an kleinen Hotels, friedlichen Caféterrassen, verlassenen Zitronenhainen und kleinen Badestränden vorbei. In der anderen, südlichen Richtung liegt der modernere Teil von Limone: die breite Promenade von Limone sul Garda, mit großem Parkplatz und viele weiteren Olivenhainen, Hotelanlagen und Schwimmbädern.

Tipp 2: Panoramaweg in Limone sul Garda „“Ciclopedonale““

In Limone am Gardasee wurde 2018 der erste Abschnitt des Garda-Radwegs eingeweiht. Das Projekt, hier Ciclopedonale Limone genannt, verbindet mit einem langen und durchgehenden Radweg nicht weniger als 19 Orte am Gardasee! Hier wurde tatsächlich der längste Radweg Europas geschaffen!

Gleichzeitig ist die Ciclopista aber auch ein neuer Wanderweg Limones, den man gesehen haben muss – der Panoramaweg beginnt in Limone sul Garda und bietet einen traumhaften Blick auf den Gardasee. Der Weg ist zwar einerseits ein „echter“ Radweg, aber aufgrund seiner geringen Länge empfehlen wir eher zu Fuß zu laufen als mit dem Fahrrad zu fahren – bedenkt man zudem, dass die Höchstgeschwindigkeit nur 10km/h beträgt!

Tipp 3: Limone sul Gardas Wasserfall

Die bergige Landschaft in der Nähe von Limone bietet dem Besucher einige spektakuläre Wasserfälle, die direkt aus dem Berg zu sprudeln scheinen. Zu den schönsten in der Nähe von Limone de Garda zählen:

  • Sopino Wasserfall: Nachdem du das Zentrum von Limone sul Garda durchquert hast, findest du (in der Nähe der Rocco-Kirche) Schilder, die zum Sopino-Wasserfall führen. Man läuft ca. 1 Stunde, der Weg führt bergauf, ist aber einfach. Am Wasserfall angekommen, kannst du einen schönen Sprung aus 15 Metern wagen!
  • San Giovanni Wasserfall: Ein wunderschöner Wasserfall inmitten tiefgrüner Natur, mit atemberaubendem Blick auf Limona sul Garda. Bestens ausgeschildert und abends sogar beleuchtet, findet man den Wanderweg zum Wasserfall sehr leicht.

Dies sind nur die bekanntesten und am einfachsten zu erreichenden Wasserfälle in Limone sul Garda – es gibt darüber hinaus aber noch weitere, kleinere Wasserfälle, die entlang der verschiedenen Gardasee-Routen zu finden sind und sowohl Erwachsene als auch Kinder verzaubern.

Tipp 4: Limonaia del Castel

Das Limonaia del Castel ist ein kleines Museum auf einer bergigen Anhöhe inmitten von zahlreichen Zitronenbäumen (toller Ausflug bei schlechtem Wetter!). Es bietet lehrreiche Informationen über die Geschichte der Stadt und die Landwirtschaft. Man erreicht das Museum nach einem schönen Spaziergang durch die Zitronenhaine, bei dem man die verschiedenen Zitrusarten bestaunen und einen spektakulären Blick über Limone genießen kann.

Das Limonaia del Castel informiert umfassend über die hiesige, faszinierende Geschichte: Zitronen wurden erstmals im 13. Jahrhundert von den Mönchen des Klosters St. Franziskus importiert. Um die Pflanzen und die Früchte vor gelegentlichem Winterfrost zu schützen, wurden etwas später die ersten „Zitronenhäuser“ mit Glasscheiben, Mauern, Säulen, Treppen, Türen und Balken gebaut. Die meisten Zitronenhäuser wurden in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts errichtet, seither war Limone als „Zitronenstadt“ bekannt.

Tipp 5: Wochenmarkt in Limones Altstadt

Der Wochenmarkt in Limones Altstadt findet immer dienstags statt. Ein interessanter, vielseitiger Wochenmarkt mit typischen Produkten und einer großen Auswahl an lokal angebautem Obst und Gemüse. Geöffnet ist der Markt von 8:00 bis 13:00 Uhr.

Wer den Dienstag verpasst hat, kann den Markt in Riva del Garda besuchen: Ein typisch italienischer Wochenmarkt mit einer Vielzahl von Käse- und Wurstsorten, Kleidung und Souvenirs. Er findet statt jeden zweiten und vierten Mittwoch von 8:00 – 14:00 Uhr im Centro Storico.

Tipp 6: Chiesa di San Benedetto & Chiesa di San Rocco

Limone am Gardasee hat mehrere Kirchen, die alle einen Besuch wert sind. Die Kirche Chiesa di San Rocco zum Beispiel ist eine beschauliche kleine Kirche in der Nähe des alten Hafens und beeindruckt mit einigen wirklich schönen Fresken. Sie wurde während einer Pestepidemie im sechzehnten Jahrhundert erbaut und dem „Pestheiligen“ Rocco gewidmet – Pestheilige waren in den Zeiten der Pest oder ähnlicher Epidemien um Bewahrung und Heilung angerufene Heilige.

Eine weitere schöne Kirche in Limones Altstadt ist die Pfarrkirche Chiesa di San Benedetto, die in Panoramalage über dem See liegt. Obwohl das Bauwerk wesentlich älter ist, stammt das heutige Gebäude größtenteils aus dem siebzehnten Jahrhundert. Es handelt sich um eine ziemlich große und extravagante Kirche, die vermutlich mit den Erträgen aus dem Zitronenanbau errichtet wurde. Der Stil ist barock (ähnlich wie in Bardolino), und es gibt mehrere eindrückliche Altäre und Gemälde zu bestaunen.

Tipp 7: Strände in Limone (wird zum Strände-Artikel verlinkt!)

Baden in Limone sul Garda ist vielerorts möglich! Hier kann man nicht nur am Wasser an der Promenade oder in den urigen Gässchen flanieren und auf den Terrassen der Cafés entspannen, sondern auch sonnenbaden oder ausgiebig schwimmen. Nördlich des Stadtzentrums gibt es einige kleine Kieselstrände, darunter ein Privatstrand mit kostenpflichtigen Sonnenliegen. Südlich des Zentrums befindet sich ein großer, öffentlich zugänglicher Steinstrand.

Lust auf Boots-Touren auf dem Lago di Garda? Die regelmäßig hier ablegenden Boote sind eine gute Möglichkeit, Ausflugsziele am Gardasee zu erkunden – du kannst dir beispielsweise überlegen, den malerischen Ort Malcesine am anderen Ufer einen Besuch abzustatten.

Tipp 8: Ölmühle in Limone sul Garda

Aus der jahrhundertealten Tradition des Olivenanbaus im brescianischen Alto Garda ist die Cooperativa Agricola Possidenti Oliveti entstanden. Hier in der Ölmühle in Limone sul Garda wird das erstklassige native Olivenöl „Extra Garda Bresciano“ produziert und verkauft. Man findet im historischen Firmensitz eine Ölmühle sowie ein einzigartiges Ölmuseum, das von April bis Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Limone sul Garda: Restaurants

Auch in Limone kann herrlich italienisch und international gespeist werden! Der Ort bietet den Gaumenfreunden unter euch eine ganze Reihe von kulinarischen Schlemmer-Tempeln – zu unseren favorisierten Restaurants in Limone del Garda zählen:

  • Pizzeria Limone sul Garda: Das Restaurant „Pizza Encontro“ ist fantastisch und man kann hier einige der besten Pizzen und Desserts, die wir je gegessen haben, genießen. Stilvolles Ambiente, und die Bedienungen sind freundlich und hilfsbereit.
  • Bar al Porto: Direkt am alten Fischereihafen von Limone in ruhiger Lage neben einem Hotel gelegen, mit Terrasse und herrlichem Blick auf den See. Seit vielen Jahren vom Eigentümer und seiner Familie geführt, eines der leckersten Limone sul Garda Restaurants!
  • Qciari Gelateria: Urlaub mit italienischem Eis? In der Nähe des Limone-Zentrums kann man im Qciari Gelateria wahnsinnig leckeres, handgemachtes Eis genießen, hergestellt aus ausgewählten, hochwertigen Zutaten. Mit den verschiedenen Jahreszeiten angepassten Sorten fanden wir das Eis sehr cremig und wirklich köstlich.
  • Spaghetteria Bar Titano: Lust auf Spaghetti und noch mehr, nach der langen Anreise? Dann seid ihr hier richtig. Direkt im Zentrum des Dorfes gelegen, mit typisch italienischer Küche. Familienbetrieb seit vielen Jahren, sehr zu empfehlen.

Shopping in Limone: Kann man in Limone shoppen?

Du hast Lust auf einen kleinen Einkauf? Du fragst dich ob man in Limone shoppen kann? Die Antwort ist JA! Im Zentrum von Limone kann man nicht nur die herrliche Umgebung bewundern, sondern auch einkaufen, denn zahlreiche urtypische Geschäfte und Läden bieten viele Ideen für den Kauf von Souvenirs, Kleidung und vielen anderen Mitbringseln.

Häufig gestellte Fragen zu Limone sul Garda Altstadt

Hier findest du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Limone sul Garda.

Wo kann ich mich über Veranstaltungen in Limone sul Garda informieren?

Die Gemeinde Limone hat eine eigene Facebook-Seite, wo du dich über Events und Veranstaltungen in Limone sul Garda informieren kannst.

Wo kann man in Limone sul Garda nahe der Altstadt parken?

In Limone sul Garda nahe der Altsadt parken kann man in der Nähe der Promenade. Allerdings stehen hier nur 10 Parkplätze an der westlichen Gardesana zur Verfügung.

Ist Limone am Gardasee schön?

Limone am Gardasee ist sehr schön, glaubt man einer Befragung des ADAC-Magazins aus dem Jahre 2022. Wir glauben das auch!

Was ist besser: Limone oder Malcesine?

Ob nun Limone oder Malcesine besser ist, ist Ansichtssache. Wir finden man sollte beide Orte gesehen haben, sie sind auch per Boot/Fähre miteinander verbunden.

Was kann man abends in Limone sul Garda in der Altstadt machen?

Abends kann man in Limone sul Gardas Altstadt durch die kleinen Gassen schlendern, und am Hafen entlanglaufen. Sehr romantisch!

Entdecke hier weitere Altstädte am Gardasee:

Malcesine Altstadt